header4a

Alle Meldungen

Kinderbetreuungskosten: Betreuung darf pädagogisch sinnvoll sein

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat kürzlich entschieden, dass Kinderbetreuung pädagogisch sinnvoll sein darf. "Sein muss!" möchten Sie als fürsorglicher Elternteil sicher ausrufen. Doch keine Sorge, das Urteil ist lediglich der juristischen Sichtweise der Richter geschuldet, nicht deren pädagogischem Unverständnis. Denn Anlass für das Urteil ist eine Regelung im Einkommensteuergesetz, wonach Eltern Kinderbetreuungskosten nur dann steuerlich abziehen dürfen (zu zwei Dritteln), wenn sie zur Betreuung des Kindes angefallen sind. Nicht begünstigt sind hingegen Aufwendungen für

Weiterlesen … Kinderbetreuungskosten: Betreuung darf pädagogisch sinnvoll sein

Beruflicher Wohnungswechsel: Höhere Pauschalen ab Januar 2013

Das Finanzamt erkennt beruflich bedingte Umzugskosten wegen eines Wohnungswechsels ohne nähere Nachweise bis zur Höhe von festgelegten Pauschalen an. Höhere Beträge können nur dann geltend gemacht werden, wenn die Aufwendungen im Einzelnen nachgewiesen werden. Die Umzugspauschalen betragen:

Weiterlesen … Beruflicher Wohnungswechsel: Höhere Pauschalen ab Januar 2013

Neue Veranlagungsarten: Weniger Spielraum für Ehepaare ab 2013

Durch das Steuervereinfachungsgesetz 2011 wurden die Veranlagungsarten für Eheleute von bisher sieben auf nur noch vier mögliche Veranlagungs- und Tarifvarianten reduziert. Übrig geblieben sind

Weiterlesen … Neue Veranlagungsarten: Weniger Spielraum für Ehepaare ab 2013

Zur Arbeit pendeln: Hin- und Rückweg an unterschiedlichen Tagen halbiert Pauschale

Legen Sie als Berufstätiger - ob angestellt oder selbständig - beim Pendeln ins Büro den Hin- und Rückweg an unterschiedlichen Tagen zurück, können Sie die Entfernungspauschale für die einzelnen Tage nur zur Hälfte als Werbungskosten oder Betriebsausgaben geltend machen. Der volle Abzug setzt nämlich voraus, dass Sie den Hin- und Rückweg Ihrer Pendelstrecke an einem Arbeitstag zurücklegen. Bei einer eingeschobenen Übernachtung gibt es dagegen nur 50 % der Pauschale von 0,30 EUR, also 0,15 EUR täglich.

Weiterlesen … Zur Arbeit pendeln: Hin- und Rückweg an unterschiedlichen Tagen halbiert Pauschale

Seite 75 von 75