header4a

Meldungsarchiv

August 2013

ElsterFormular: Bescheidänderung wegen unübersichtlicher Vordruckgestaltung ist möglich

Steuerbescheide dürfen nur dann geändert werden, wenn eine Änderungsvorschrift der Abgabenordnung greift. Eine Änderung zugunsten des Steuerzahlers ist möglich, wenn nachträglich neue Tatsachen bekannt werden und den Steuerzahler kein grobes Verschulden hieran trifft (Änderung aufgrund neuer Tatsachen).

Weiterlesen … ElsterFormular: Bescheidänderung wegen unübersichtlicher Vordruckgestaltung ist möglich

Familienförderung: Vermittlung des islamischen Glaubens ist keine Berufsausbildung

Als Vater oder Mutter können Sie auch für Ihr volljähriges Kind noch bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres Kindergeld und steuerliche Förderung erhalten: zum Beispiel einen Ausbildungs-, Betreuungs- und Kinderfreibetrag, eine Zulage auf Ihren Riester-Sparvertrag oder einen Abzug des Schulgeldes bzw. der Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung sowie eine verminderte Belastung beim Solidaritätszuschlag und bei der Kirchensteuer. Diese Vergünstigungen können Sie dann in Anspruch nehmen, wenn Ihr Kind für einen Beruf ausgebildet wird.

Weiterlesen … Familienförderung: Vermittlung des islamischen Glaubens ist keine Berufsausbildung

Pilotenausbildung: Vorangegangene Flugbegleiterausbildung eröffnet Kostenabzug

In mancher steuerlichen Frage erinnern Bundesfinanzhof (BFH) und Steuergesetzgeber an streitende Geschwister: Jeder beharrt auf seinem Standpunkt und keiner gibt auch nur einen Zentimeter nach. Bestes Beispiel hierfür ist die steuerliche Berücksichtigung von Kosten des Erststudiums oder der Erstausbildung. Im Jahr 2004 hatte der Gesetzgeber geregelt, dass diese Kosten steuerlich nicht als Werbungskosten, sondern nur beschränkt als Sonderausgaben abzugsfähig sind. Ein Sonderausgabenabzug ist für Studenten und Auszubildende jedoch häufig wirkungslos, da sich Sonderausgaben nur im Jahr ihrer Entstehung auswirken (kein Vor- oder Rücktrag möglich). Wer im selben Jahr keine steuererheblichen Einkünfte erzielt - wie bei Studenten und Auszubildenden häufig der Fall -, hat somit kein Verrechnungspotential und damit keine Steuerersparnis.

Weiterlesen … Pilotenausbildung: Vorangegangene Flugbegleiterausbildung eröffnet Kostenabzug

Sonderausgaben: Spenden über PayPal vereinfacht nachweisen

Spenden an begünstigte Einrichtungen können Sie mit bis zu 20 % des Gesamtbetrags Ihrer Einkünfte als Sonderausgaben absetzen. Die Gaben können sowohl in Geldleistungen als auch in Sachzuwendungen (privater oder betrieblicher Wirtschaftsgüter) bestehen. Bei sogenannten Aufwandsspenden handelt es sich um keine dritte Spendenform im engen Sinne, sondern um den Verzicht des Spenders auf die Auszahlung eines Betrags, der ihm für seine Leistung an die begünstigte Einrichtung zustehen würde.

Weiterlesen … Sonderausgaben: Spenden über PayPal vereinfacht nachweisen

Beamtenpensionen: Kein niedrigerer Besteuerungsanteil in Sicht

Pensionierte Beamte müssen einen Großteil ihrer Versorgungsbezüge versteuern; das Einkommensteuergesetz gewährt ihnen lediglich einen Versorgungsfreibetrag, einen Zuschlag zum Versorgungsfreibetrag und einen Werbungskosten-Pauschbetrag.

Weiterlesen … Beamtenpensionen: Kein niedrigerer Besteuerungsanteil in Sicht

Seite 7 von 8